Vorkonfi startet Anfang Februar

Liebes Schulkind, liebe Eltern!

Ab Anfang Februar bietet Deine Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche Petersberg den Vorkonfirmandenunterricht für Dich an. Er umfasst zehn Einheiten: Vaterunser, Gebete, Psalm 23 mit Kirchbegehung, Bibel, Jesus, Kinderkirchentag, Taufe, Glaubensbekenntnis, Abendmahl und die Vorbereitung der Vorkonfirmation. Ein Ausflug am 11. Mai ins Bibelmuseum nach Frankfurt rundet das Programm ab. Der zeitliche Aufwand ist nicht besonders hoch. Trotzdem bekommst Du eine grundlegende Einführung in Deinen christlichen Glauben.

Der Vorkonfirmation-Gottesdienst wird am 12. Mai 2019 um 10.00 Uhr im Bonhoefferhaus bzw. der St. Johanneskirche stattfinden.

Anders als im Konfirmandenunterricht für „die Großen“ werden die Themen für Dich kindgerecht entfaltet. Außerdem finden sieben der Einheiten nicht im Gemeindehaus statt. Sie werden von Eltern in der eigenen Wohnung durchgeführt. Eine gute Stunde lang kann dort wie in einer Familie gearbeitet werden.

Eine weitere Einheit wird von den Pfarrern mit allen Vorkonfirmanden An St. Johann durchgeführt. Außerdem zählt der Kinderkirchentag am 30. März im Bonhoefferhaus zum Vorkonfirmandenprogramm.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du am Vorkonfirmandenunterricht teilnimmst. Es wird Dir nicht nur den Hauptkonfirmanden-Unterricht erleichtern. Du lernst damit schon jetzt Deinen Glauben besser kennen und bewusster leben.

Melde Dich einfach schriftlich bis spätestens 5. Februar im Gemeindebüro in der Goerdelerstr. 34 in Fulda oder unter bonhoeffergemeinde@ekkw an. Bitte teile auch mit, an welchen Wochentagen Du nicht kannst!

Für Rückfragen darfst Du mich gern anrufen: Tel.: 0661-65400.

Sie als Eltern bitte ich zu überlegen, die Leitung einer der Kleingruppen zu übernehmen. Sie umfasst etwa vier bis sieben Kinder. Dazu müssen Sie sieben Einheiten einer Stunde durchführen. Die Einheiten haben einen festen Ablauf. Die einzelnen Schritte sind in den vergangenen Jahren erfolgreich von Eltern umgesetzt und verbessert worden. Pfarrer Pfeifer und ich probieren die Einheiten vorher mit Ihnen aus. Die Durchführung zu Hause stellt also kein Problem dar.

Für die erste Einheit wird ein eigenes Vortreffen benötigt. Für die übrigen genügt ein Vortreffen für jeweils zwei Einheiten. Ich bin sicher, dass Sie dabei nicht nur Ihre Zeit einsetzen, sondern selbst die Grundlagen des christlichen Glaubens mit neuen Augen sehen. Sollten Sie Sich noch nicht trauen, allein die Einheiten durchzuführen, komme ich auch zu Ihnen nach Hause, um Sie zu unterstützen.

Die Rückmeldungen der vergangenen Vorkonfi-Jahrgänge waren durchweg positiv – sowohl für die Kinder als auch für die betreuenden Erwachsenen. Ich kann nur Mut machen, sich darauf einzulassen. Es wird sich bestimmt lohnen.

Ein Informationsabend findet am Mittwoch, dem 6. Februar, um 20 Uhr im Gemeindehaus An St. Johann 3 in Petersberg für interessierte Eltern statt. Dort führen wir auch vor, wie mit den Kindern gearbeitet wird und vereinbaren zugleich, an welchen Tagen der Unterricht stattfinden wird (das ist deshalb erst dann möglich, wenn wir wissen, wer eine Gruppe übernimmt und wer an welchen Tagen Zeit hat).

Übrigens: Kinder, die noch nicht getauft sind, dürfen gern mitmachen und können im Rahmen der Vorkonfirmation getauft werden!

Wenn Sie Fragen zur Konzeption haben, sprechen Sie mich einfach an.

Ich freue mich auf Ihr und Dein Mitmachen!

Mit freundlichen Grüßen,

Pfarrer Marvin Lange