Grußwort des Pfarrers im Herbst 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

vierzehn motivierte Männer und Frauen kandidieren am 22. September für den zu wählenden Kirchenvorstand. Die Spanne reicht diesmal von 26 bis 63 Jahren Lebenserfahrung in den unterschiedlichsten Berufsgruppen mit den verschiedensten kirchlichen Interessen.

Und was haben Sie damit zu tun? Sie haben die Wahl! Bis zu neun Kreuzchen dürfen Sie am Wahlsonntag im Bonhoefferhaus zwischen 11.00 und 15.00 Uhr machen und damit mitbestimmen, wie es mit der Bonhoeffergemeinde in den nächsten sechs Jahren weitergehen wird.

„Die Mitglieder des Kirchenvorstandes leiten in gemeinsamer Verantwortung mit dem Pfarrer die Gemeinde“, heißt es in unserer Grundordnung in Artikel 35. Der Kirchenvorstand hat daher nicht nur wenig, sondern die ganze Macht in einer Kirchengemeinde.

Wie es weitergehen soll mit der Gemeinde in Zeiten finanzieller Einbußen und einem krassen Mitgliederschwund. Wie die Gottesdienste künftig aussehen sollen. Welche Gelder wir in welche Zielgruppen stecken. Ob unsere Gemeinde familienorientiert bleibt oder neue Schwerpunkte setzt, etwa bei Themen wie Bildung und Musik oder Senioren und Soziales. Es wird überlegt werden müssen, woran am Gemeindezentrum und Pfarrhaus gebaut und renoviert werden sollte. All das entscheidet tatsächlich nicht der Pfarrer allein, sondern der Kirchenvorstand.

Daher lohnt es sich, sich ein Bild von den aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten nicht nur beim Durchblättern des Gemeindebriefes zu machen.

Sprechen Sie sie an, wenn Sie sie im Gottesdienst oder zu anderer Gelegenheit antreffen. Und machen Sie dann Ihre Kreuzchen an der richtige Stelle!

Das können Sie ganz klassisch tun am 22. September in einer Wahlkabine im Bonhoefferhaus. Oder aber Sie nutzen vorher über Ihre Wahlbenachrichtigungskarte die Briefwahl.

Oder Sie machen es sich besonders einfach, indem Sie Ihre Kandidaten online wählen.

Einen goldenen Herbst wünscht Ihnen Ihr

Pfarrer Marvin Lange

Bis zu einem persönlichen Kontakt Ihnen eine gute Zeit,

Ihr

Pfarrer Marvin Lange