Corona update 2

  • Jeden Sonntag wird es in dem Youtube-Channel „Gemeinsam evangelisch in Fulda“ eine echte Sonntagspredigt geben – in großer Zusammenarbeit zwischen meinen Kollegen und mir. Hier das erste veröffentlichte Video dazu: https://youtu.be/OTBZfcpeCSE; die aktuelle Sonntagspredigt sollte bis Sonntagfrüh stets eingestellt sein.
  • Zudem wird diese Predigt stets zum Samstagabend vor die Türen der evangelischen Kirchen in Fulda gelegt – für den Fall, dass jemand diese in Papierform braucht – und per Email an alle mir bekannten Adressen der Bonhoeffer-Gemeinde geschickt. Sollten Sie jemanden kennen, der dort aufgenommen werden möchte, schreiben Sie mir!
  • Der neue Gemeindebrief ist da. Ich habe ihn vor die Tür des Bonhoeffer-Haus gelegt. – Er kann leider nicht persönlich vorbei gebracht werden, da ich unsere älteren Austrägerinnen und Austräger selbstverständlich schützen möchte. Der Gemeindebrief ist entstanden, bevor die Krise uns so richtig gepackt hat. Insofern sind einige Dinge jetzt tatsächlich veraltet. Ein weiterer Brief an Sie liegt neben dem Gemeindebrief aus. Nehmen Sie diesen doch dazu. Falls Sie ihn online lesen möchten ist das ebenfalls möglich:
  • Innerhalb kurzer Zeit erreichten mich dazu bereits mehrere Anfragen, ob man den Brief für ältere Menschen mitnehmen soll, wenn man am Bonhoeffer-Haus vorbeikommt. Meine Antwort dazu ist: Auf jeden Fall! Freilich nur unter den Bedingungen des persönlichen Schutzes und des Schutzes des Gegenübers bei Einhaltung der staatlichen Regeln! Und nicht nur für ältere Menschen ist er gedacht! Ich habe (wie immer) 1700 Stück davon drucken lassen. Er soll unter die Leute gebracht werden. Diesmal eben mit Nachbarschaftshilfe, nicht mit den offiziellen Verteilungslisten. Aber bei all dem dran denken: keine Kontaktaufnahme – bleiben Sie nur in den Kreisen, in denen Sie sich zurzeit bewegen dürfen!
  • Unser Hilfsnetzwerk der Nachbarschaftshilfe läuft an. Wenn Sie selbst Hilfe bei Einkäufen o.ä. benötigen, kontaktieren sie mich (Tel.: 65400)
  • Kontaktieren SIe mich bitte auch, wenn Sie helfen möchten! Wir können in unserer Liste noch Helfer gebrauchen (Tel.: 65400).

Wie schon mehrmals in diesen Tagen ende ich mit den Worten aus 2. Tim 1,7: „Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

Vor allem aber: Gott segne Sie – bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Pfarrer Marvin Lange