Video-Andacht: Jesus kommt anders

Gemeinsam evangelisch in Fulda am Palmsonntag

Pfarrerin Anke Mölleken
Pfarrer Wolfgang Echtermeyer

Auch zu diesem Sonntag bietet ‚Gemeinsam evangelisch in Fulda‘ auf ihrem gleichnamigen YouTube-Kanal eine evangelische Andacht an. Jeder, der den Kanal abonniert, erhält automatisch den Hinweis, wenn etwas Neues eingestellt wurde. Anbei der Link zum Video:

Diesmal wird die Andacht von Pfarrer Wolfgang Echtermeyer von der Christophorus- und Pfarrerin Anke Mölleken von der Lutherkirche gestaltet. Das Thema ist am Palmsonntag „Jesus kommt, aber anders als gedacht“, so Pfarrerin Mölleken.

Anhand der biblischen Erzählung der Salbung Jesu in Betanien aus dem Markusevangelium (Mk 14,1-9) werden die beiden Prediger aufzeigen, dass mit der Wirklichkeit Gottes immer wieder anders und neu zu rechnen ist als wir das annehmen. Scheinbar klare Werte und Vorstellungen über die Welt werden umgewertet und auf den Kopf gestellt – manchmal auch erst nachträglich und mit Abstand. Mitten in der Corona-Krise verdichten sich die Fragen nach dem Rechthaben in Bezug auf Einschränkungen und Lockerungen gleichermaßen. Pfarrer Echtermeyer: „Wer eigentlich Recht hat im Angesicht dieses Virus ist meine Leitfrage für die Predigt gewesen.“

Die Predigt ist ab Sonntagmorgen auf dem YouTube Kanal und auf den Homepages der Evangelischen Kirchen des Kooperationsraumes Fuldas zu finden sein. Vor bzw. in den Kirchen und Gemeindezentren  liegt sie in schriftlicher Form aus und wird auf Wunsch auch verschickt (Email an die Pfarrämter bzw. per Post) oder kann hier als pdf-Dokument gelesen werden.

Das Angebot wird durch das gerade begonnene Video-Format „Gespräche im Pfarramt“ ergänzt. Tägliche Impulsfragen auf der Facebook-Seite der Christuskirche Fulda und anderer Gemeinden runden das Online-Angebot ab. Die Fragen sollen helfen, sich selbst nicht aus dem Blick zu verlieren und den unsicheren Tagen eine Struktur verleihen.

Fotos: privat