Gesamtgemeinde mit neuer Vorsitzenden

Evangelische Gesamtgemeinde wählt Pfarrerin Tina Oehm-Ludwig zur Vorsitzenden

Fulda – In ihrer konstituierenden Sitzung wählte die Verbandsvertretung der Evangelischen Gesamtgemeinde gestern im Haus Oranien Pfarrerin Tina Oehm-Ludwig von der Versöhnungs-Matthäuskirche zur Vorsitzenden. Stellvertretender Vorsitzender wurde Peter Hallier vom Kirchenvorstand der Lutherkirche. Pfarrerin Oehm-Ludwig dankte dem bisherigen Vorsitzenden Peter Hallier für seine Arbeit und äußerte ihr Freude über die künftige Zusammenarbeit im Vorsitz. Die Gesamtgemeinde ist Trägerin der evangelischen Diakoniestation Fulda-Petersberg-Künzell, sowie von zwei evangelischen Kindergärten. Die Gesamtgemeinde ist Eigentümerin des Hauses Oranien und einem Großteil der kirchlichen Gebäude der evangelischen Kirche in Fulda. Zur Gesamtgemeinde gehört auch der Posaunenchor Fulda. Den Gesamtverband bilden fünf evangelische Kirchengemeinden im Stadtgebiet Fulda und in Künzell: die Bonhoeffergemeinde, die Lutherkirche Fulda und Christophoruskirche Künzell, die Christuskirche, die Kreuzkirche und die Versöhnungs-Matthäuskirche. Zusammen mit Petersberg und Bad Salzschlirf-Großenlüder bildet die Gesamtgemeinde den Kooperationsraum Fulda Mitte-West.