Lob des Zweifels auf Konfirmation

Gott und Satan im Gespräch um den richtigen Glauben

In der Bonhoeffergemeinde Fulda wurden am Sonntag, dem 29. August 2020 zwei Gruppen von Jugendlichen konfirmiert. Mit einem starken Hygienekonzept und unter Einhaltung der Corona-Regeln war es möglich, den Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Festtag zu bereiten.

Inhaltlich ging es den beiden Konfirmatoren Vikarin Natascha Weigelt und Pfarrer Marvin Lange um die Auseinandersetzung, wie man heutzutage überhaupt noch an Gott glauben könne. Beide stellten der Forderung nach bedingungslosen Fürwahrhalten christlicher Inhalte ein „Lob des Zweifels“ entgegen. Besonders eindrücklich wirkte dabei auf die Zuschauer ein von den beiden Geistlichen aufgeführter Dialog Satans mit Gott über ein unfertiges Gebet einer Konfirmandin. Das spontan zusammengesetzte Ensemble um Pianist Sören Riesner umrahmte mit moderner Kirchenmusik den besonderen Gottesdienst.