Keine Präsenzveranstaltungen mehr im Bonhoefferhaus

Der Kirchenvorstand der Bonhoeffergemeinde hat am 15.1.2021 beschlossen, aufgrund des Briefes des Prälaten vom 12.1.2021 die Indzidenz von >200 im Landkreis Fulda als Grund dafür zu nehmen, auf analoge öffentliche Veranstaltungen im Bonhoefferhaus bis auf Weiteres zu verzichten. Sobald der Landkreis die Inzidenz 200 sieben Tage unterschreitet, werden Gottesdienste wieder aufgenommen.

Unsere Landeskirche überlässt es jeder Kirchengemeinde selbst, sich für die Beibehaltung von Gottesdiensten oder deren Aussetzung zu entscheiden. In seiner letzten Sitzung hat der Kirchenvorstand der Bonhoeffergemeinde sich zu diesem Schritt nach hitziger Debatte entschlossen.

Anstelle von analogen Gottesdiensten werden künftig wieder digitale Angebote des Bonhoefferhauses in Verbindung mit dem Kooperationsraum „Gemeinsam evangelisch“ gemacht werden. Das Versenden des Newsletters über Email oder WhatsApp wird fortgesetzt.

Wenn Sie den Newsletter erhalten möchten, senden Sie eine kurze Email an Pfarrer Lange oder senden Sie eine Nachricht an sein Telefon: 0178-1487532.