Friedensfahne zerstört

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Fahnenband des Fahnenmastes vor dem Bonhoefferhaus der Bonhoeffergemeinde wurde am 08.10.2022 zerstört. Fahnen können vorerst nicht mehr aufgehängt werden, da ein neues Seil gekauft und mit einem Hubwagen angebracht werden muss.

Die daran befestigte neue Friedensfahne wurde an der Fahnenstange abgeschnitten, zerschnitten und in den Dreck geworfen. Sie ist nicht mehr verwendbar.

Die Tat hat eine Nachbarin zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr beobachtet. Sie schilderte mir einen jungen Mann, den sie für zur Gemeinde gehörend hielt. Zur Zeit der Tat hat die Band „outside4“, die im Bonhoefferhaus eine Probe durchführte, Geräusche gehört. Nach der Probe stellte die Band fest, dass jemand die Terassentür von innen geöffnet hatte. Die Band hat die Terassentür und das Bonhoefferhaus abgeschlossen, sodass sich niemand Zutritt verschaffen konnte. Weiterer Schaden entstand nicht.

Dieser Akt des Vandalismus ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal aufgetreten: Am 1. Mai 2022 hatte ich den Fall bereits ergebnislos zur Anzeige gebracht.

Auch diesen habe ich angezeigt. Hat jemand zufälligerweise etwas beobachtet?

Mit freundlichen Grüßen,

Pfarrer Marvin Lange