Bonhoefferjubiläum voller Erfolg

„Raus aus dem Haus – rein in die Welt“

Unsere Gesellschaft sieht die Bischöfin in diesen Tagen an der „Schwelle in eine schwierige Zeit.“ Inflation und Energieknappheit, Ukraine-Krieg und Corona-Pandemie böten Anlass zur Sorge. Es stelle sich die Frage, welches Bild von Kirche in eine gute Zukunft führe. „Ist sie für uns das „Schiff, das sich Gemeinde nennt? Das durch stürmische Zeiten fährt, mit dem Segel der Liebe und dem Heiligen Geist als Mast?“ Sollten Kirchengemeinden den Menschen vor allem ein offenes Haus bieten für Musik, gemeinsame Feste und stille Momente, fragte Hofmann die Festgemeinde. Im Blick auf den Transformationsprozess der Landeskirche entwickelte sie eine neue Vision von Kirche: „Oder brauchen wir heute ganz andere Bilder, weniger statisch und eher mit der Bewegung hin zu den Menschen, die nicht mehr den Weg hierher finden, raus aus dem Haus, rein in die Welt, auf die Plätze, in die Ställe, an die Orte, wo es brennt oder weh tut?“ In jedem Fall sei mutiges Handeln gefragt, denn der christliche Glauben habe auch eine ganz praktische Dimension. Auf dem Weg in die Zukunft brauche es Gottvertrauen, Zusammenhalt und entschlossene, kreative Tatkraft. „Mit diesen dreien im Gepäck können Sie getrost in die nächsten fünfzig Jahre gehen und miteinander Glauben und Leben gestalten,“ fasste Hofmann ihre Wünsche an die Gemeinde zusammen.

Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgte die Band „Ex Corde“ unter der Leitung von Isabel Scheunert und Helga Stumpf an der Orgel.

Stadträtin Heike Kleemann überbrachte die Glückwünsche des Magistrats und Pfarrgemeinderätin Tina Schwind von der katholischen Pfarrgemeinde St. Lioba lobte die freundschaftlichen Beziehungen über Konfessionsgrenzen hinweg. Pfarrer Marvin Lange verlas einen Brief mit Grußworten von Roswitha Slenczka, der Witwe des ersten Pfarrers der Bonhoeffergemeinde, Martin Slenczka. Nach dem Gottesdienst feierte die Gemeinde ihr Jubiläum bei einem Sektempfang weiter.

BU: Bischöfin Dr. Beate Hofmann im Gespräch mit Gästen und mit Marvin Lange, dem Pfarrer der Bonhoeffer-Kirchengemeinde.

Hier schöne Impressionen, die uns Lukas Franz freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat: